Gesunde Ernährung für Hunde und Katzen

 

Wie wir benötigen unsere vierbeinigen Familienmitglieder einen ausgewogenen Ernährungsplan, der eine Kombination aus sechs Nährstoffklassen ist—Proteine, Fette, Kohlehydrate, Vitamine, Mineralien und Wasser. Diese Nährstoffe verhelfen Hunde und Katzen dazu, ihre täglichen Bedürfnisse an Energie, Wachstum und einem allumfassenden Wohlgefühl zu erfüllen.

Von gleicher Wichtigkeit ist die Qualität der Bestandteile von denen diese Nährstoffe gebildet wurden. Echtes Hühnerfleisch beispielsweise ist eine qualitativ hochwertigere Proteinquelle als Hühner oder Geflügel Nebenprodukt Mehle; Hühnerfett wird als qualitativ hochwertigere Quelle für lebensnotwendige Fettsäuren angesehen als gewöhnliche "Tierfette". Feine Unterschiede wie diese könnten darüber bestimmen ob die Zutaten einer Haustierfuttermarke so gesund sind wie sie vorgeben es zu sein. 

 
Proteine

Die grundlegenden Bausteine für Zellen, Gewebe, Organe, Enzyme, Hormone und Antikörper, Proteine sind für das Wachstum, Wiederherstellungsfunktionen, Fortpflanzung, Reparaturaufgaben und die Energieversorgung lebensnotwendig. Proteine können aus einer großen Zahl Quellen gewonnen werden. Proteine auf Tierbasis wie Hühner, Lamm, Truthahn, Rind, Fisch und Ei besitzen vollständige Aminosäure-Profile, was bedeutet sie enthalten alle Aminosäuren, die Ihr Hund oder Ihre Katze benötigt.

Aminosäuren sind die Bausteine von Proteinen und sie werden in lebensnotwendige und nicht lebensnotwendige Aminosäuren aufgeteilt. Essential Aminosäuren sind welche, die von dem Körper nicht in ausreichenden Mengen hergestellt werden können und müssen durch den Ernährungsplan des Haustieres zur Verfügung gestellt werden—Beispiele sind Carnitin, Arginine und Lysine. Nicht lebensnotwendige Aminosäuren sind welche, die Ihr Haustier natürlicherweise in ausreichenden Mengen herstellen kann.

Bei Katzen ist Taurin eine an lebensnotwendige Aminosäure denn anders als Hunde können Katzen nicht genug Taurin herstellen, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Taurin wird zur Vorbeugung von Augen- und Herzkrankheiten benötigt. Es unterstützt ebenso die Fortpflanzung und ein ordentliches fötales Wachstum. Taurin ist in den besten Katzenfuttern zu finden.

 

Fette

Als die konzentrierteste Form an Futter-Energie stellen Fette Ihrem Haustier mehr als zweimal so viel Energie zur Verfügung als Proteine oder Kohlehydrate. Fette sind essential für die Zellstruktur lebensnotwendig und werden zur Bildung einiger Hormone benötigt. Sie werden ebenso zur Absorption und Verwendung von fettlöslichen Vitaminen wie Vitamin A, D, und E benötigt. Das richtige Gleichgewicht an Fetten ist in den am besten bewerteten, gesunden Hunde- und Katzenfuttern zu finden.

Wichtiger Weise stellen Fette Fettsäuren zur Verfügung, die Hunde- und Katzen aus einer Vielzahl an Gründen benötigen—angefangen bei der Hilfe, eine gesunde Haut und Fell zu bilden, um Endzündungen zu verringern. Hunde- und Katzen können einige der Fettsäuren, die sie benötigen, bilden aber nicht alle—also müssen diese Fettsäuren, lebensnotwendige Fettsäuren genannt, durch deren Ernährungsplan zur Verfügung gestellt werden.

lebensnotwendige Fettsäuren werden in zwei Gruppen unterteilt—Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren. Bestandteile wie Hühnerfett und Sonnenblumenöl sind großartige Omega-6 Fettsäuren Quellen während Leinsamen, Herings-Öl und Lachs-Öl Schlüsselquellen an Omega-3 Fettsäuren sind.

 

Kohlehydrate

Kohlehydrate sind eine Schlüsselquelle für Energie für Hunde- und Katzen. Vollkorn wie brauner, gemahlener Vollkornreis, gemahlene Vollkorngerste und Hafer sind alle hochverdauliche, komplexe Kohlehydrate mit wenig Fett.

Vollkorn ist ebenso eine reichhaltige Quelle an Ballaststoffen—sowohl löslich als auch unlöslich—was unerlässlich für eine gesunde Verdauungsfunktion ist. Vollkorn ist ebenso bei gewöhnlichen Verstopfungsproblemen bei Hunde- und Katzen hilfreich, die durch einen Ernährungsplan verursacht werden können, dem es an Ballaststoffen mangelt.

Sofern Hunde auf Vollkorne allergisch reagieren, ist eine getreidefreie Ernährung zu wählen. Hierbei sind wichtige Kohlenhydratquellen Tapioka oder Süßkartoffel, die optimalste Verdauung bewirken.

 

Vitamine und chelatierte Mineralien

Vitamine und Mineralien arbeiten in Verbindung mit den natürlichen Enzymen Ihres Haustieres zusammen, um bei der Verdauung, Fortpflanzung und dem Muskel und Knochenwachstum zu helfen. Sie sind ebenso essentiell für gesunde Haut und Fell und unterstützen auch die Gesundheit des Immunsystems.

Ein qualitativ hochwertigeres Hunde- oder Katzenfutter enthält nährstoffreiches Obst und Gemüse, das viele Schlüsselvitamine bereitstellt. Beispielsweise Erbsen, Kartoffeln und Karotten sind großartige Quellen für Vitamin A, während Blaubeeren eine exzellente Quelle an Vitamin C sind. Vitamin Ergänzungsmittel sind auch gewöhnliche Zutaten, nach denen Sie in dem besten Hunde- oder Katzenfutter suchen sollten. Hier sind einige der Schlüsselvitamine, die Ihr Haustier als tägliche Grundlage benötigt:

  • Vitamin A — lebensnotwendig für gesunde Knochen, Zähne, Fell, Haut, Augen und Schleimhäute. Es ist ein fettlösliches Vitamin und ist für das Immunsystem wichtig, besonders bei Atemwegs-Infektionen.
  • Vitamin B12 — notwendig für das Wachstum und es wird beim Behandeln von einigen Nervenschäden und perniziöse Anämie verwendet.
  • Vitamin C — ein potentes Antioxidans und ein Schub für das Immunsystem, das dafür bekannt ist bakterielle, virale und degenerative Krankheiten zu vermeiden. Ein wasserlösliches Vitamin, Vitamin C kann sein Potenzial verlieren wenn es hohen Temperaturen ausgesetzt ist.
  • Vitamin D — fördert die Haut, Knochen, Bindegewebe und ein gesundes Herz. Es ist notwendig für die ordentliche Absorption und Verwendung von Kalzium und Phosphor.
  • Vitamin E — ein potentes Antioxidans, das zu einer verbesserten Kreislauf- und Herzleistung verhilft.

Die hochqualitativeren Bestandteile in den besten Hunde- und Katzenfuttern versorgen Ihr Haustier ebenso mit einigen notwendigen Mineralien-Dinge wie Magnesium, Eisen, Pottasche, Kupfer und Kalzium und Phosphor.

Aber weil diese Mineralien für Hunde und Katzen schwer zu absorbieren sind, ist es wichtig, dass deren Futter mit "chelatierten" Mineralien angereichert ist. Ein chelatiertes Mineral ist eines, das "angehängt" ist, um leicht Aminosäuren zu absorbieren, was heißt sie werden leichter in den Blutkreislauf Ihres Haustieres gelangen. Chelatierte Mineralien wie diejenigen, die in den besten Hunde- und Katen Futtern zu finden sind, können bis zu viermal schneller aufgenommen werden als gewöhnliche anorganische Mineralien.

 

Wasser

Ein wahrlich belebender Nährstoff. Wasser bildet zwischen 60 bis 70 Prozent des Körpergewichts eines erwachsenen Haustierkörpers. Während Futter dazu verhelfen kann, etwas von dem Wasserbedarf Ihres Haustieres zu decken (Trockenfutter enthält bis zu 10 Prozent Feuchtigkeit, während Dosenfutter bis zu 78 Prozent Feuchtigkeit enthält), Hunde und Katzen müssen die ganze Zeit über frisches, sauberes Wasser zur Verfügung gestellt bekommen.

Wasser ist das Medium für alle chemischen Reaktionen im Körper, die Energie erzeugen.

 

Dinge, die Sie nicht in Ihrem Haustierfutter haben möchten—und warum nicht

Nun da Sie ein grundlegendes Verständnis der Art qualitativer Bestandteile bekommen haben, die einen gesunden Ernährungsplan für Ihr Haustier ausmachen, werden Sie es interessant finden, zu wissen welche Bestandteile von Haustiereltern, die Ihren Hund oder Ihre Katze wie Familienmitglieder füttern möchten, als weniger erforderlich betrachtet werden. Wenn Sie sich die Bezeichnungen von Hunde- und Katzenfuttern ansehen werden Sie überraschenderweise einige dieser Zutaten bei vielen führenden Haustierfuttermarken sehen.

 

Hühner oder Geflügel Nebenprodukt Mehle

Geflügel [Hühner] Nebenprodukt Mehle besteht aus den gemahlenen, weiterverarbeiteten, sauberen Teilen aus dem Kadaver von geschlachtetem Geflügel, wie z.B. Nacken, Füßen, halb ausgebrüteten Eiern und Innereien, außer Federn, bis auf solche Mengen, die unvermeidlich bei guten Verarbeitungsvorgängen auftreten. Bestandteile, die als Hühner oder Geflügel Nebenprodukt Mehle aufgeführt werden, verursachen niedrigere Kosten als frisches Fleisch und während einige Haustierfutter Unternehmen behaupten, dass diese Bestandteile gleichwertig mit echtem Fleisch oder Fisch sind, ist die Frage für viele Haustiereltern, "Möchte ich ein Familienmitglied wirklich diese Dinge essen lassen?"

 

Mais, Weizen oder Soja Proteine (Gluten)

Alle sind unvollständige Proteinquellen, die bei einigen Hunden mit allergischen Reaktionen in Verbindung gebracht werden. Getreideproteine enthalten nicht die vollständigen Aminosäure-Profile, die speziell auf Hunde und Katzen abgestimmt sind und nicht so leicht verdaubar sind wie Proteine auf Fleischbasis. Viele Haustierfutterunternehmen verwenden Gluten, um die Proteinvorkommen ohne teures Fleisch, Geflügel oder Fisch zu erhöhen.

 

Künstliche Farbstoffe, Aroma- oder Konservierungsstoffe

Konservierungsstoffe wie BHA, BHT, Ethoxyquin, Propylene Glykol gewähren keinen Nährwert und stehen im Zusammenhang mit möglichen Nebenwirkungen. Einige Haustierfuttermarken verlassen sich auf künstliche Farbstoffe und Aromastoffe bei dem Versuch, das Futter besser aussehen und schmecken zu lassen.

 

Lesen Sie die Beschriftung und sehen Sie selbst was in Ihrem Haustierfutter ist

Das ist wirklich der beste Weg, um die Qualität des Futters, mit dem Sie Ihr Haustier füttern, zu bestimmen. Während Sie das Zutatenschild lesen gibt es hier einige Dinge nach denen Sie suchen sollen:

Die erste Zutat ist die wichtigste — denn von dieser gibt es mehr als von den anderen. Alle Haustierfutter müssen die vorhandenen Zutaten in ihrem Futter nach Gewicht sortiert aufführen.

Super premium Haustierfutter besitzen echtes Huhn, Lamm, Truthahn, Rind oder Fisch als erste Zutat.

Die obersten 10 Zutaten bilden für gewöhnlich 80% oder mehr der gesamten Zusammenstellung eines Trockenfutters und verleihen Ihnen eine großartige Perspektive von dessen Zutatenqualität. Wenn Sie die obersten 10 Zutaten in EARTHBORN mit beispielsweise denen einer führenden Haustierfuttermarke vergleichen, wird der Unterschied offensichtlich.

Die erste Zutat z.B. in EARTHBORN HOLISTIC Huhn-Rezepturen ist echtes Huhn oder echter frischer Fisch, Vollkorn und andere natürliche, ganzheitliche Zutaten. Die erste Zutat in einigen führenden Hundefuttermarken ist gemahlener gelber Mais (der von Hunden und Katzen schwer verdaut werden kann) gefolgt von Hühner oder Geflügel Nebenprodukt Mehlen und Mais Gluten Mehl.

Die erste Zutat z.B. in EARTHBORN GRAIN-FREE getreidefreien Rezepturen ist echtes Huhn, echter frischer Fisch oder echtes Lammfleisch, gefolgt von Ölen, Obst, Gemüse und andere natürlichen, ganzheitlichen Zutaten. Die erste Zutat in einigen führenden Hundefuttermarken ist gemahlener gelber Mais (der von Hunden und Katzen schwer verdaut werden kann) gefolgt von Hühner oder Geflügel Nebenprodukt Mehlen und Mais Gluten Mehl.

 

Hundefuttervergleich – Zutaten

 

EARTHBORN Primitive Natural (getreidefrei) Top 10 Zutaten
  • Knochenloses Hühnchenfleisch
  • Fischmehl
  • Kartoffeln
  • gemahlene Vollkorngerste
  • Hühnerfett
  • Eier
  • Tomaten
  • Äpfel
  • Blaubeeren
  • Karotten

 

Marktführende Premium-Marke XY
  • gemahlener gelber Mais
  • Hühner oder Geflügel Nebenprodukt Mehle
  • Mais Gluten Mehl
  • Vollkorn Weizenmehl
  • Rindertalg konserviert durch gemischte-Tocopherol (Vitamin E-Quelle)
  • Reismehl
  • Rind
  • Sojamehl
  • Zucker
  • Sorbitol

Einige Haustierfuttermarken bestimmen Ihre Zutaten mittels einiger unterschiedlicher Arten so dass diejenigen mit niedrigerer Qualität weiter unten in der Zutatenliste erscheinen. Beispielsweise könnte eine Produktliste Huhn, gemahlenen Mais, Maisgluten, gemahlenen Weizen und Maiskleie beinhalten. Und wenn Sie alle Mais-Zutaten zu einer Gruppe zusammenfassen würden, würden sie sicherlich das Gewicht von Huhn in dem Futter bei weitem übersteigen.

Und stellen Sie schließlich sicher, alle Zutaten am Ende der Liste zu lesen damit Sie wissen, ob irgendwelche künstlichen Konservierungsstoffe und Farbstoffe verwendet wurden.

 

Wir hoffen, diese Information verhilft Ihnen dazu, besser zu verstehen was ein wirklich gesundes und nährstoffreiches Haustierfutter ausmacht. Die gute Sache ist, EARTHBORN Futter für Hunde und Katzen mit all dem Wissen im Bewusstsein erschaffen—was bedeutet die Entscheidung darüber, was Sie an sie verfüttern sollen wurde gerade ein ganze Menge leichter.